Viel Zeit verbringe ich in meiner Werkstatt mit dem Ton. Ob Figürliches oder Nützliches: In beidem steckt für mich ein kreativer Reiz. So entstehen neben Skulpturen auch Tassen, Schüsseln und Teller, aber auch Schmuck. Hier übe ich mich in Geduld, denn bis eine fertige Skulptur, oder fertiges Geschirr aus dem Ofen genommen werden kann, verstreichen einige Tage. Die Fähigkeit zum Wandel und die Freiheit, diesen mit den eigenen Händen nach eigenen Vorlieben gestalten zu können, begeistern mich am Material und an der Arbeit mit ihm.

In das was ich tue ein zu tauchen, das gelingt mir beim Töpfern am allermeisten.